SucheScriptoriumBücherladenArchiv IndexSponsor

Dr. Gunther Langes
Mit einer Einleitung von Gen. d. Art. a. D. Konrad Krafft von Dellmensingen

Mit 93 Bildern im Kupfertiefdruck.
Verlag F. Bruckmann A. G., München © 1933. Diese digitalisierte Version © 2014-2016 by The Scriptorium.
PDF PDF zum Herunterladen © 2015 by The Scriptorium.
 

Noch vor der Einleitung: ein Blick auf die Karte
Einleitung
Geleitwort
Der Heldentod des Bergführers Sepp Innerkofler
Die Himmelfahrt des "Col di Sangue"
Der Krieg im Bauch des Gletschers
In Felsen und Feuer
Kämpfe deutscher Jäger in den Felsen der Dolomiten
      I. Auf der Punta dei Bois
      II. Der Fall der Tofana di Roces, 3225 m
Totentanz um die Fontana Negra
Kampf im Frühling über den Gletschern
Sturm auf Gletschergipfel
Castelletto
Patrouillenkämpfe in Fels und Eis
      Der Tunnelsturm auf die Hohe Schneid, 3431 m
      Eroberung und Verlust der Trafojer Eiswand, 3553 m
      Die Wenigen von der Schönleitenschneid, 2705 m
      Schleichpatrouillen um den Cristallo, 3216 m
      40 Stunden auf den Gletschern
      Im Rücken des Feindes
      Überfälle auf ein Felsennest
      Die Wiedereroberung des Rauchkofels
Minenkrieg
      Die Minen in der Lagazuoiwand
      Die Sprengung des Cimone d' Arsiero
Der Krieg im Hochgebirge


[VI] Verzeichnis der Fotografen (Buchstabisch geordnet)

Baehrendt, L.: Abb. 31*
Biehler, B.: Abb. 53, 64
Dapino, V.: Abb. 33
Felderer, K.: Abb. 93*
Ghedina, G.: Abb. 49*, 58*
Handl, L.: Abb. 41, 51, 70
Homa, A.: Abb. 29, 34, 35, 36, 48, 55, 56, 57
Jöchler, R.: Abb. 76*
Raschin, A.: Abb. 75
Zardini, A.: Abb. 54*

Die mit einem Sternchen versehenen Bilder entstammen der Nachkriegszeit. Alle anderen Aufnahmen wurden im Kriege gemacht.

Das Bild 33 wurde mit gütiger Erlaubnis des Autors dem Buche La guerra sotto le stelle von Colonello C. Fettarappa-Sandri entnommen.

Die Abbildung 45 wurde mit gütiger Erlaubnis des Autors und mit Genehmigung des Universitätsverlags Wagner, Innsbruck, dem Buche Tiroler Kaiserjäger im Weltkrieg von Guido Jakoncig entnommen.


Benützte Literatur:

Victor Schemfil: Das k. u. k. z. Regiment der Tiroler Kaiserjäger im Weltkrieg (Der Minenkrieg in der Lagazuoiwand).

Cletus Pichler: Der Krieg in Tirol 1915/16 (Die Mine des Monte Cimone d'Arsiero).

von Lempruch: Der König der deutschen Alpen und seine Helden (Der Tunnelsturm auf die Hohe Schneid. Eroberung und Verlust der Trafojer Eiswand).

C. Fettarappa-Sandri: La guerra sotto le stelle.

Valentin Feurstein: Dolomitenkämpfe.

Hermann Czant: Alpinismus und Weltkrieg.


[VII] Verzeichnis der Bilder

  1. Posten in einem Schneegraben im Hochgebirge
  2. Abstieg einer Patrouille in eine Spalte des Marmolatagletschers
  3. Hochgebirgspatrouille im Gletscherbruch
  4. Vortreiben eines Galerie-Eisstollens in einer Gletscherspalte
  5. Erkundungspatrouille in voller Hochgebirgsausrüstung
  6. Marmolata-Massiv im Winter 1916/17
  7. Ausgang eines Gletscherstollens
  8. Feldmesse auf dem Marmolatagletscher
  9. Stollenbrücke über eine Gletscherspalte
  10. Die Stellung "U-"Süd auf dem Marmolatagletscher
  11. Stolleneingang in den Gletscher
  12. Stollenbrücke über eine tiefe Spalte
  13. Stolleneingang im Gletscherbruch
  14. Galeriestollen im Gletscher mit Lichtfenstern
  15. Stollenausgänge aus dem Gletscher
  16. Bau einer Baracke im Gletschertor
  17. Baracke in einer großen Gletscherspalte
  18. Unterstand in den Felsen am Turm von "U"-Süd
  19. Unterstände auf Pfählen
  20. Felsenweg in die Postenstände auf "U"
  21. Bergführerpatrouille in den Seraks des Marmolatagletschers
  22. Gletscherstollen mit Lichtfenstern in eine Spalte
  23. Zugang zu den Stellungen auf der Hohen Schneid in der Ortlergruppe
  24. Baracke im Bauch des Gletschers
  25. Ruhestellung hinter der Hochgebirgsfront
  26. Das Ende der Hochgebirgsfront, der Gipfel der Dreisprachenspitze, 2841 m
  27. Das zerschossene Hotel auf dem Stilfser Joch, 2756 m
  28. Schützengraben im Hochgebirge
  29. Verlauf der Stellungen zwischen Monte Piano und Cristallogruppe
  30. Das höchste Geschütz des Weltkrieges auf der Spitze des Ortlers, 3905 m
  31. Die Stellungen auf der Königsspitze, 3860 m
  32. Verbindungsleitern zwischen Stützpunkten auf Cima d'Arno, 2850 m
  33. Die "Himmelsleiter"
  34. Schützengraben im winterlichen Hochgebirge auf der Schönleitenschneid, 2705 m
  35. Die wilde Felsbühne des Monte Piano, 2324 m
  36. Baracken und Seilbahnstation in der Felswand des Monte Piano, 2324 m
  37. Geschütz in einer Felskaverne
  38. Österreichisches Barackenlager unter dem Toblinger Knoten, 2613 m
  39. Toblinger Knoten mit Leiteraufstieg zum Artilleriebeobachtungsstand
  40. Österreichisches Barackenlager am Sellepaß, 2531 m
  41. Hängesteg durch die Felsen der Costabella
  42. Maschinengewehrnest in den Felsen
  43. Felsennester hinter der ersten Linie
    [VIII]
  44. Soldaten des Hochgebirges: Oberjäger der Tiroler Standschützen
  45. Soldaten des Hochgebirges: Offizier vom Sturmbataillon der Tiroler Kaiserjäger
  46. Fontana Negra-Scharte und -Kar mit den Stellungslinien
  47. Flugzeugaufnahme der Drei Tofanen mit ihren Felsenstellungen
  48. Monte Piano, 2324 m, von Westen
  49. Die Gruppe der Drei Tofanen von der italienischen Seite
  50. Die gesprengte Punta dei Bois-Castelletto, 2657 m
  51. Grabdenkmal für die Gefallenen einer Bergführerkompagnie
  52. Bau von Schneetunnels mit Holzgerüsten
  53. Schwieriger Aufstieg einer Maschinengewehrabteilung des Deutschen Alpenkorps
  54. Die gesprengte Punta dei Bois-Castelletto von der Dolomitenstraße
  55. Ansicht des Col di Lana, 2462 m
  56. Der Col di Lana nach der Sprengung
  57. Der vorderste Graben auf dem Col di Lana
  58. Das zerschossene österreichische Bergfort "Tra i Sassi"
  59. Infanteriegeschütz in Felsenstellung
  60. Alte Haubitze in Stellung
  61. Panzerkuppelgeschütz an der Dolomitenfront
  62. Moderne Gebirgskanone in einer Eiskaverne auf der Marmolata, 3259 m
  63. Hundeschlitten auf den Gletschern des Adamello
  64. Tragtierkolonne des Deutschen Apenkorps am Sellepaß, 2531 m
  65. Tragtierkolonnen im Hochgebirge
  66. Tragpferde einer Gebirgskanonenbatterie
  67. Abgestürztes, italienisches Fliegerabwehrgeschütz
  68. Italienischer Soldat in voller Hochgebirgs-Winterausrüstung
  69. Aufhissen eines italienischen Geschützes über Felswände
  70. Fahrt mit einer Drahtseilbahn in den Dolomiten
  71. Der "Hauptbahnhof" im Hochgebirge
  72. Italienische Straßenmaskierung in San Martino di Castrozza
  73. Winterliche "Schwalbennester" in den Dolomiten
  74. Stütze der Seilbahn auf die Fanesscharte, 2657 m
  75. Die Sprengung der italienischen Felsbandstellung am Kleinen Lagazuoi, 2778 m
  76. Der von Minen zerrissene Kleine Lagazuoi, 2778 m
  77. Seilbahnstation in den Felsen der Rocchetta, 1527 m
  78. Revolverkanone in Felsenstellung
  79. Kavernierte Kanonenbatterie
  80. Patrouille in Winterausrüstung
  81. Kletternde "Mimikrypatrouille" im Hochgebirge
  82. Hochgebirgsfeldwache
  83. Einschlag einer schweren Granate in ein Bergfort
  84. Gesprengte italienische Brücke im Piavetal
  85. Scheinwerfer in einer Felskaverne auf dem Sasso di Mezzodi, 2734 m
  86. Derselbe Scheinwerfer mit dem Felsenweg für seinen Transport
  87. Flugzeugaufnahme eines italienischen Lagers auf dem Vallèspaß, 2036 m
  88. Flugzeugaufnahme eines Frontabschnittes im Fleimstalkamm
  89. Flugzeugaufnahme des Monte Pasubio
  90. Schwierige Bergung eines Schwerverwundeten aus den Felsen
  91. Abgestürzter Zug einer Feldbahn
  92. Ausblick von den Stellungen auf dem Monte Vioz in der Ortlergruppe
  93. Österreichischer Soldatenfriedhof im Hochgebirge auf dem Pordoijoch, 2550 m